Olympiastadion Berlin GmbH2018-09-10T09:26:29+00:00

Project Description

Case Study
Olympiastadion Berlin GmbH: Immobilien und Events managen mit KeyLogic

Der Kunde

Die Olympiastadion Berlin GmbH betreibt das gleichnamige Fünf-Sterne-Stadion, wo neben hochkarätigen Fußball- und anderen Sportveranstaltungen auch kulturelle Großereignisse und Businessevents stattfinden. Sie ist für den kompletten Betrieb verantwortlich und erzielt Einkünfte aus dessen Vermarktung. Alleiniger Gesellschafter ist das Land Berlin.

Copyright © Friedrich Busam & Olympiastadion Berlin GmbH

Copyright © Friedrich Busam & Olympiastadion Berlin GmbH

Die Ausgangssituation

Die Olympiastadion Berlin GmbH hat ihre komplette Facility-Management-Organisation und die damit in Verbindung stehenden Dienstleistungen auf den Prüfstand gestellt. Im Rahmen eines breit angelegten Projekts wurde das gesamte Facility Management neu organisiert: ein umfassendes Konzept zur organisatorischen, technischen und kaufmännischen Bewirtschaftung entwickelt, die Leistungserbringung von externen Partnern und internen Stellen klar definiert und ein übergeordnetes Objektmanagement eingeführt.

Die Ausgangssituation

Die Olympiastadion Berlin GmbH hat ihre komplette Facility-Management-Organisation und die damit in Verbindung stehenden Dienstleistungen auf den Prüfstand gestellt. Im Rahmen eines breit angelegten Projekts wurde das gesamte Facility Management neu organisiert: ein umfassendes Konzept zur organisatorischen, technischen und kaufmännischen Bewirtschaftung entwickelt, die Leistungserbringung von externen Partnern und internen Stellen klar definiert und ein übergeordnetes Objektmanagement eingeführt.

Copyright © Friedrich Busam & Olympiastadion Berlin GmbH

Die Herausforderung

Ein CAFM-Werkzeug implementieren, das

  • die spezifischen Prozesse der Olympiastadion Berlin GmbH über eine CAFM-Software abbildet;
  • alle Facility Management-Bereiche abdeckt;
  • in der Praxis zu echten Erleichterungen führt;
  • Rechtssicherheit bietet;
  • Dienstleister mit einbindet.

Die KeyLogic-Antwort

  • Einsatz der Module Flächen-, Instandhaltungs-, Vertrags- und Gewährleistungsmanagement, Helpdesk und Inventarisierung
  • Zusätzliches Modul Veranstaltungsmanagement: zur Planung und Koordination von Veranstaltungen und allen damit in Verbindung stehenden Maßnahmen
  • Integration aller Daten und Informationen zu 22.000 Haupt- und Nebenanlagen, ca. 8.000 Inventarbestandteilen und 66.000 m2 Fläche (Räume ohne Außenflächen)
  • Einbettung von Partnern und Dienstleistern

Die Ergebnisse

  • KeyLogic bildet alle Prozesse über ein System ab – vollumfänglich.
  • Keine Informationen gehen mehr verloren, denn alle – interne wie externe Berechtigte – aus dem Bereich Betriebs- und Veranstaltungsmanagement können auf alle Daten zugreifen.
  • Einfaches Kostencontrolling durch veranstaltungs- bzw. verursacherbezogene Kostendarstellung.
  • Vereinfachte Ausschreibungsverfahren, durch klar definierte und hinterlegte Vertragsgrundlagen und Leistungsbeschreibungen.
  • Rechtliche Sicherheit, dass allen Betreiberpflichten vollumfänglich entsprochen wird.
  • Geschätzte 30 % Kosteneinsparungen durch Prozessoptimierungen und Detailverbesserungen.

Fazit

  • Nach weniger als einem Jahr hat sich die Einführung von KeyLogic in der Regel bereits amortisiert.
  • Wenn alle Berechtigten Zugriff auf alle Daten haben, funktionieren arbeitsteilige Prozesse reibungslos.
  • Eindeutig definierte und automatisierte Prozesse sparen Zeit und Geld.
  • KeyLogic bietet Rechtssicherheit und entspricht höchsten Anforderungen.

Case-Studies

2018-11-29T15:28:26+00:00

Bremer Kontor

Die Bremer Kontor GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der Bremer Heimstiftung. Als Treuhänder für deren Liegenschaften kümmert sie sich um das Facility Management der rund 30 Senioren- und Pflegeeinrichtungen der Stiftung. Um Neubau-, Umbau- und Instandhaltungsmaßnahmen optimal erledigen zu können, beschäftigt die Bremer Kontor GmbH unter anderem auch Architekten und Handwerker.

2018-09-10T09:26:29+00:00

Olympiastadion Berlin GmbH

Die Olympiastadion Berlin GmbH betreibt das gleichnamige Fünf-Sterne-Stadion, wo neben hochkarätigen Fußball- und anderen Sportveranstaltungen auch kulturelle Großereignisse und Businessevents stattfinden. Sie ist für den kompletten Betrieb verantwortlich und erzielt Einkünfte aus dessen Vermarktung. Alleiniger Gesellschafter ist das Land Berlin.

2018-11-29T14:56:24+00:00

OMEGA Immobilien Service GmbH

Die OMEGA Immobilien GmbH mit Hauptsitz in Köln hat sich innerhalb weniger Jahre vom Newcomer zur Immobiliengruppe an deutschlandweit 16 Standorten mit rund 130 Mitarbeitern und einem verwalteten Immobilienvermögen von gut 3,3 Mrd. Euro (Stand 2018) entwickelt. Schon früh hat die Tochtergesellschaft OMEGA Immobilien Service GmbH auf KeyLogic gesetzt, um für ihre Kunden ein ganzheitliches Gebäudemanagement sicherzustellen.